Griaß enk Gott - ihr liab'n Leit, dass ös da sad s - gfreit uns heit.
Auf derer Seit'n da kinnt's les'n wia 's zur Anfangszeit is g'wes'n.

In der Gnigl ganz und gar, hom si im 1966er Jahr
a paar jung Burschen dacht und glei an die Arbeit g'mocht.
Masken bast'lt - g'schnitzt sogår, verziehrt mit Roß, Goas - Schafihaar.

Kreuz und quer durch d'Straß'n g'lauf'n, is der junge wilde Hauf'n.

A ganz wichtig's Kapitel is a wia i find,
is wia da Gnigler Krampuslauf wurd g'ründt - und wia si ois entwickelt hat,
dass der Lauf is bekannt weit über die Grenzen von da Soizburga Stodt.

Außerdem is zum vernemma, wo ma tuan 'as naxt's moi renna.
In der Stadt oder am Land, mir san ja vielerorts bekannt.
Bei Läuf, bei Kränzchen, Hausbesuch'n für Firmenfeiern kinnt's uns buch'n.
Zur g'rechten Zeit am g'recht Ort, ziahn Krampus z'erst dann Perchten fort.

Über'n Brauch is a zu les'n, wo is denn da da Ursprung g'wes'n.
Da is a ned z'vergess'n beim Umgang von Haus zu Haus
der gute Bischof Nikolaus.
Er bringt die Gab'n für die Brav'n,
die Schlimmen wird da Krampus bestraf'n.

Presseartikel von hint nach vorn, Fotografiert und g'fümt is a fleißig word'n.

Du kannst gern - nur zum umschaun auf derer Seit'n bleib'n,
s'tat ins aber a recht g'frein, würdst uns in 's Gästebüachl schreib'n.

Und host a Frag - so laß uns wiss'n, zweng denn wirst ned glei niederg'rißn.

In diesem Sinn wünscht recht vü Spaß,
d'Alt Gnigler Krampus Perchten Pass

© Alt Gnigler Krampus Perchten Pass | seit 1966 | Impressum